Eine duale Berufsausbildung erfolgreich zu meistern, ist für Auszubildende mit vielfältigen Anforderungen verbunden. Noch zu viele junge Menschen brechen ihre Ausbildung vorzeitig ab. Das Landesprogramm Mentoring setzt genau da an – frühzeitig und präventiv.

Den Auszubildenden wird ein/e Mentor*in zur Seite gestellt, die/der im Tandem individuell und vertrauensvoll auf die jeweilige Situation eingeht. Im Eins-zu-eins-Kontakt unterstützen die ehrenamtlich tätigen Mentor*innen dabei, Herausforderungen in Betrieb und Berufsschule zu meistern, eigene Fähigkeiten weiterzuentwickeln und gesteckte Ziele zu verfolgen. Falls Schwierigkeiten in der Lebenssituation eintreten, werden diese reflektiert und die Auszubildenden so bei deren Klärung unterstützt.

Das Landesprogramm Mentoring ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

Kontakt:

Jana Pampel | SPI Consult GmbH
Bernburger Straße 27, 10963 Berlin
030 1234 5678 | j.pampel@spiconsult.de

www.azubi-mentoring-berlin.de