1
2

Ausbildungspreis Pankow

Alljährlich wird im Rahmen des Wirtschaftstages der Ausbildungspreis Pankow an besonders engagierte Ausbildungsbetriebe im Bezirk vergeben. Ihr Unternehmen ist erfolgreich beim Thema Ausbildung? Bewerben Sie sich jetzt!
mehr erfahren

Ausbildungstag Pankow

Ausbildungsmesse für Schüler*innen der 8. bis 10. Klasse im Sportforum Berlin, über 80 Aussteller, mehr als 2000 Besucher – Berufsorientierung, Ausbildungsplatzbörse, Praktikumsplätze
mehr erfahren

Veranstaltungen
und Termine

20

Jan

Tag der offenen Tür am OSZ Gastgewerbe

Samstag, 20.01.2018, 10:00 – 14:00 Uhr

Die Informationsveranstaltung findet für die Klassen der gymnasialen Oberstufe, der Berufsoberschule und der Fachoberschule statt.

14

Feb

Regionaler Fachaustausch zur Kooperation von Gymnasien und Betrieben

Mittwoch, 14.02.2018, 12:30 – 17:00 Uhr

In drei Arbeitsgruppen „Duale Ausbildung“, „Duales Studium“ und „Kooperation Schule/Betrieb“ ermitteln Lehrkräfte und Unternehmen Anforderungen und Perspektiven einer Kooperation. An der Fortbildung können alle BSO-Tandems aus Pankow und Lichtenberg teilnehmen.

24

Feb

1. Tag der Offenen Tür am OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen

Samstag, 24.02.2018, 10:00 – 13:00 Uhr

Die Schule stellte Interessierten sich und ihre Bildungsangebote vor.

02

Mär

"Komm auf Tour" für Pankower Schulen

Freitag, 02.03.2018 – 13.03.2018, 08:00 – 15:00 Uhr

Stärkenentdeckung, Berufsorientierung und Lebensplanung für Jugendliche ab der 7./8. Klasse, ihre Eltern und Lehrkräfte.

26

Apr

Girls‘ Day - Berufsorientierung für Mädchen

Donnerstag, 26.04.2018

Ziel des Girls’ Day ist es, die Aufmerksamkeit der Mädchen bei der Berufswahl auf „frauenuntypische“ Bereiche zu lenken, Vorbehalte gegenüber solchen Berufen abzubauen und so das Berufswahlspektrum zu erweitern. Weitere Informationen und alle Anlaufstellen in Pankow unter www.girls-day.de

30

Mai

11. Ausbildungstag Pankow & Lichtenberg

Mittwoch, 30.05.2018, 09:00 – 15:30 Uhr

Rund 3.000 Besucher*innen informieren sich bei mehr als 80 Ausstellern über Möglichkeiten der beruflichen Orientierung und Ausbildung.

Ausbildungsplätze
in Pankow

34

Ausbildungsplätze

Praktikumsplätze

Information, Beratung, Unterstützung

Berufsorientierung

Berliner vertiefte Berufsorientierung (BvBo 2.0)

Landesprogramm mit modularen Angeboten zur beruflichen Orientierung für alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse

Alle Schülerinnen und Schüler sollen am Übergang Schule-Beruf zu einer konkreten Anschlussperspektive geführt werden.

Das Programm ergänzt das Regelangebot der Schule und ist in das jeweilige Konzept der Berufs- und Studienorientierung der Schule eingebettet. Folgende Module stehen zur Auswahl:

  • Modul I Berufsfelderkundung / Berufspraktische Erprobungen in der Jahrgangsstufe 8
  • Modul II Kompetenzfeststellung ab der Jahrgangsstufe 8
  • Modul III Ergänzung und Vertiefung des Betriebspraktikums in den Jahrgangsstufen 9 und 10
  • Modul IV Vertiefendes Betriebspraktikum und Vorbereitung auf den Übergang in der Jahrgangsstufe 10
  • Modul V Berufs- und Studienorientierung in der Sekundarstufe II

BVBO2.0 ist eine gemeinsame Initiative der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales sowie der Agenturen für Arbeit.

Kontakt

Dorothée Schulte
WeTeK Berlin gGmbH
Christinenstr. 18-19, 10119 Berlin
(030) 44 38 33 15

Integration durch Austausch (IdA)

Betriebspraktika im europäischen Ausland

Mehr Berufserfahrung im Ausland nach Schule, Ausbildung oder Studium sammeln? Oder nach einem Abbruch neu orientieren? Wir bieten mit einem  betrieblichen Praktikum in Italien, Spanien oder Nordirland eine tolle Perspektive. Wir suchen den passenden  Einsatzort für Euch im Ausland zum Beispiel in der Kreativwirtschaft, im Handwerk, der Sozialwirtschaft oder im Tourismus.

  • 9 Wochen EU-Auslandsaufenthalt mit Praktika
  • Sprachkurs in Englisch, Spanisch oder Italienisch
  • intensive Vor- und Nachbereitung zur Unterstützung beim Einstieg in Ausbildung oder Arbeit und Steigerung der persönlichen Kompetenzen
  • Begleitung in allen Projektphasen
  • Kostenübernahme für Hin-und Rückreise, Unterkunft, Versicherung und Verpflegung

Das Projekt „Network EventBerlin“ wird im Rahmen des Bundesprogramms „ESF – Integrationsrichtlinie Bund“ Handlungsschwerpunkt „Integration durch Austausch (IdA)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Kontakt

Frau Vieten
WeTeK Berlin gGmbH
Christinenstr. 18-19, 10119 Berlin
(030) 44 38 33 02

Jugendberufsagentur Berlin, Standort Pankow

Berufsberatung der Agentur für Arbeit, U25-Teams des Jobcenters Pankow, Beratung der Jugendhilfe und beruflichen Schulen für den Übergang von der Schule in den Beruf unter einem Dach

Übergreifendes Ziel der Jugendberufsagentur Berlin ist es, jeden Berliner Jugendlichen oder jungen Erwachsenen, der in der Regel das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, zu einem Berufsabschluss zu führen, indem

  • er/sie umfassend und ggf. aufsuchend beraten wird,
  • seine/ihre Zielperspektiven geklärt werden,
  • ihm/ihr ein realistisches Qualifizierungsangebot unterbreitet wird,
  • flankierende Maßnahmen gebündelt werden,
  • er/sie bis zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss oder im Einzelfall einer nachhaltigen Beschäftigungsaufnahme unter Einbeziehung aller zur Verfügung stehenden Instrumente begleitet wird, wenn es erforderlich ist.

Die Jugendberufsagentur Berlin nimmt den Weg zur Inklusion und Teilhabe schwerbehinderter junger Menschen auf. Der Zugang von jungen Menschen mit Behinderungen zu den Angeboten der Jugendberufsagentur Berlin ist in allen Standorten gewährleistet.

Kontakt

Ausbildungsplatzsuche

Joblinge

Unterstützung von Jugendlichen bei der Vermittlung in Ausbildung und Arbeit

Durch gemeinsames Engagement schafft JOBLINGE Perspektiven:

  • durch professionelle Berufsorientierung
  • passgenaue, ggfs. auch sprachliche Qualifizierung
  • Aktivierung über Kultur- und Sportprogramme
  • Gruppenprojekte
  • echte Jobchancen in Partnerunternehmen und
  • die Befähigung, für sein Leben selbst die Verantwortung zu übernehmen.

Im Zentrum des Konzepts steht die Praxis: Die Teilnehmer*innen werden selbst in die Verantwortung genommen. Sie erfahren viel Vertrauen und Unvoreingenommenheit – und zugleich anspruchsvolle Zielsetzungen. Im Zeitraum von sechs Monaten sollen die Jugendlichen so eine große persönliche Entwicklung erfahren.

Kontakt

Jana Siegmund
JOBLINGE gemeinnützige AG Berlin
Binzstraße 1, 13189 Berlin
(030) 81 80 64 59

Lernladen Pankow

Individuelle, unabhängige und kostenfreie Bildungsberatung

Die Beratung erfolgt

  • zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • zu beruflicher (Neu-)Orientierung und
  • bei Entscheidungen im Zusammenhang mit Bildung, Beruf und Beschäftigung.

Für Beratungen können Sie Termine persönlich, telefonisch und per E-Mail vereinbaren oder die Präsenzzeiten werktäglich von 10.00 – 18.00 Uhr ohne Terminvereinbarung nutzen.

Kontakt

Regionaler Ausbildungsverbund (RAV) Pankow

Bezirkliche Schnitt- und Beratungsstelle rund um Fachkräftesicherung

Der RAV Pankow bietet  im Auftrag der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales seit 1998:

  • Informationen zur Angebotsstruktur und Kontaktvermittlung am Übergang von Schule in Ausbildung
  • Beratung zu individuellen Unterstützungsangeboten
  • Koordination von Ausbildungsaktivitäten zwischen KMU, berufsbildenden Schulen, Kammern und Verbänden
  • Konzeption und Durchführung von themenbezogenen Veranstaltungen

Unterstützt werden alle regionalen Aktivitäten zur Fachkräftesicherung wie zum Beispiel der Ausbildungstag und der Ausbildungspreis Pankow.

Kontakt

Herr Schellin
WeTeK Berlin gGmbH
(030) 44 38 33 67

während der Ausbildung

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Kostenlose Nachhilfe für Auszubildende

Ziel des Angebots ist der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung bzw. einer Einstiegsqualifizierung, die Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen und ggfs. die Vermittlung in Beschäftigung. Zu den Arbeitsinhalten gehören:

  • gezielte Vorbereitung auf Klausuren und Prüfungen
  • Aufarbeitung des Unterrichtsstoffes
  • Vermittlung von Lerntechniken und Techniken zum Abbau von Prüfungsängsten Beratung und Hilfe bei Alltagsproblemen und in schwierigen Situationen

Erreichbarkeit: Montag bis Freitag 14:00 – 21:00 Uhr, nach individueller Vereinbarung auch vormittags, samstags und entsprechend den (ausbildungs-)betrieblichen Gegebenheiten.

Die Ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH) werden durch die Agentur für Arbeit Berlin Nord gefördert.

Kontakt

Herr Weber
ABU gGmbH
Berliner Str. 100, 13189 Berlin
(030) 91 20 43 65

Assistierte Ausbildung (AsA)

Optionale Vorbereitung, Nachhilfe und dauerhafte Begleitung von Auszubildenden

Jugendliche mit schlechten Zeugnissen oder ohne Schulabschluss haben es oft schwer, eine Ausbildung zu finden. Doch nicht immer spiegeln sich Kompetenzen in Noten wieder. Mit der assistierten Ausbildung werden Jugendliche und deren Ausbildungsbetriebe intensiv begleitet.

Auszubildende erhalten u.a. Unterstützung durch:

  • Verbesserung der Sprachkompetenzen und Allgemeinbildung
  • Förderung fachtheoretischer Fertigkeiten
  • Kenntnisse und Fähigkeiten zur Stabilisierung des Berufsausbildungsverhältnisses

Kontakt

Jan Kerkow
Chance - Bildung, Jugend und Sport BJS gGmbH
Storkower Str. 115a, 10407 Berlin
(030) 80 20 34 47

Landesprogramm Mentoring

Ehrenamtliche Begleitung von Auszubildenden

Eine duale Berufsausbildung erfolgreich zu meistern, ist für Auszubildende mit vielfältigen Anforderungen verbunden. Noch zu viele junge Menschen brechen ihre Ausbildung vorzeitig ab. Das Landesprogramm Mentoring setzt genau da an – frühzeitig und präventiv.

Den Auszubildenden wird ein/e Mentor*in zur Seite gestellt, die/der im Tandem individuell und vertrauensvoll auf die jeweilige Situation eingeht. Im Eins-zu-eins-Kontakt unterstützen die ehrenamtlich tätigen Mentor*innen dabei, Herausforderungen in Betrieb und Berufsschule zu meistern, eigene Fähigkeiten weiterzuentwickeln und gesteckte Ziele zu verfolgen. Falls Schwierigkeiten in der Lebenssituation eintreten, werden diese reflektiert und die Auszubildenden so bei deren Klärung unterstützt.

Für Auszubildende in den Berufsbereichen:

  • Baugewerbe
  • Schutz und Sicherheit
  • Hotel / Gastronomie / Tourismus
  • Dienstleistungen
  • Gesundheit

Das Landesprogramm Mentoring wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.

Kontakt

Vera Kernebeck
SPX Consult GmbH
Bernburger Str. 27, 10963 Berlin
(030) 69 00 85 38

Verbundausbildung nach dem Berliner Ausbildungsplatzprogramm

Gemeinsame Ausbildung von Bildungsdienstleistern mit kleinen und mittleren Betrieben

Die Ausbildung beginnt bei einem Bildungsdienstleister mit Grundlagen, die den Einstieg erleichtern. Anschließend erfolgt der Übergang in einen Kooperationsbetrieb. Hier wird die Praxis vermittelt. Bewerber*innen sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • am 01.09. des 1. Ausbildungsjahres noch nicht 25 Jahre alt
  • kein Abschluss oder Abbruch einer anderen öffentlich geförderten Ausbildung
  • keine abgeschlossene Berufsausbildung
  • der 1. Wohnsitz muss in Berlin liegen
  • Meldung bei der Agentur für Arbeit als ausbildungsplatzsuchend

Derzeit erfolgt Verbundausbildung in Pankow für folgende Berufe:

  • Fachkräfte für Veranstaltungstechnik
  • Fachinformatik (Systemintegration und Anwendungsentwicklung)
  • Veranstaltungskaufleute
  • Kaufleute für audiovisuelle Medien
  • Bürokaufleute
  • Mediengestalter*innen Digital/Print
  • Gestalter*innen für visuelles Marketing

Kontakt

Elli Dejean
Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH
Christinenstraße 18/19, 10119 Berlin
(030) 44 38 34 07

Integrationsfachdienst Nord

Psychosoziale Hilfe im Berufs- und Arbeitsleben für Menschen mit Schwerbehinderung

Der Integrationsfachdienst versteht sich als Bindeglied zwischen Arbeitssuchenden, Beschäftigten, Unternehmen, Arbeitsagenturen, Rehabilitationsträgern und dem Integrationsamt. Er bietet Menschen mit Behinderung oder mit gesundheitlichen Einschränkungen und der Beauftragung eines Rehabilitationsträgers Unterstützung bei der Arbeitssuche und bei der Vermittlung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Ziele sind die dauerhafte berufliche Eingliederung von Menschen mit Behinderung und zufriedene Unternehmen.

Der Fachdienst arbeitet im Auftrag des Integrationsamtes Berlin auf Grundlage der §§ 109ff. SGB IX.

Kontakt

Ingrid Schneider-Klomfaß
Lebenswelten e. V. / Integrationsfachdienst Nord
Prenzlauer Allee 90, 10409 Berlin
(030) 40 50 47 41 0

für Ausbildungsbetriebe

Gemeinsamer Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Berlin Pankow

Angebot für alle Personalverantwortlichen von Unternehmen, die Beratung, Vermittlung oder Informationen wünschen

Der Arbeitgeberservice ist Ihr regionaler Personaldienstleister. Er bietet Ihnen kompetente, engagierte und vertrauensvolle Unterstützung bei der Personalsuche und Unterstützung bei

  • Betrieblicher Ausbildung
  • Betriebsnummern-Service
  • Einstellung von Arbeitskräften
  • Geldleistungen
  • Moderner Personalpolitik

Kontakt

Bezirksamt Pankow von Berlin – Wirtschaftsförderung

Unterstützung für Unternehmen und Existenzgründer*innen bei ihrer Weiterentwicklung

Egal ob neu in Berlin oder schon lange hier ansässig – die Beratung der Wirtschaftsförderung Pankow erfolgt zum Beispiel bei der

  • Standortsuche
  • Förderung und Finanzierung
  • Personalrekrutierung
  • Genehmigungsmanagement oder
  • Innovationstransfer

Kontakt

Nadia Holbe
Büro für Wirtschaftsförderung
Fröbelstr. 17, Haus 6, Zimmer 246 – 250, 10405 Berlin
(030) 90 29 55 69 4

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Unternehmensservice am Standort Pankow

Ob Investitionen oder Expansion am Standort, Fragen zu Förderung und Finanzierung, die Suche nach Immobilien oder die Rekrutierung von Mitarbeiter*innen –  wir beraten und unterstützen Sie und entwickeln gemeinsam mit Ihnen individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen.

Unser Service

  • Standortberatung und Hilfe bei der Suche nach Gewerbeimmobilien
  • Wissens- und Technologietransfer für Innovationen
  • Informationen über Fördermöglichkeiten und Finanzierungswege
  • Unterstützung bei der Rekrutierung und Qualifizierung von Fachkräften und Web Portal „Talent in Berlin“
  • Top-Kontakte zu Partnern, Netzwerken und Organisationen
  • Entlastung durch Behörden- und Genehmigungsmanagement
  • Außenwirtschaftsförderung zur Erschließung neuer Märkte im Ausland
  • Unterstützung bei der Standortsicherung

Kontakt

Jan-Martin Zwitters
(030) 90 29 55 66 4

Regionaler Ausbildungsverbund (RAV) Pankow

Bezirkliche Schnitt- und Beratungsstelle rund um Fachkräftesicherung

Der RAV Pankow bietet  im Auftrag der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales seit 1998:

  • Informationen zur Angebotsstruktur und Kontaktvermittlung am Übergang von Schule in Ausbildung
  • Beratung zu individuellen Unterstützungsangeboten
  • Koordination von Ausbildungsaktivitäten zwischen KMU, berufsbildenden Schulen, Kammern und Verbänden
  • Konzeption und Durchführung von themenbezogenen Veranstaltungen

Unterstützt werden alle regionalen Aktivitäten zur Fachkräftesicherung wie zum Beispiel der Ausbildungstag und der Ausbildungspreis Pankow.

Kontakt

Stephan Schellin
WeTeK Berlin gGmbH
(030) 44 38 33 67

Berufsbildende
Schulen

Oberstufenzentren

Berufliche Schulen

11. Ausbildungstag Pankow & Lichtenberg

30. Mai 2018 | 9.00 – 15.30Uhr | Sportforum Berlin Weißenseer Weg 53, 13053 Berlin

Wir erwarten mehr als 2.000 Besucher*innen und über 80 Aussteller. Teilnehmen werden Schüler*innen der 8. und 9. Klassen beider Bezirke, um sich beruflich zu orientieren. Darüber hinaus sind Ausbildungsplatzsuchende Bewerber*innen (inkl. 10. Klassen) eingeladen.

Die Schüler*innen werden inhaltlich vorbereitet und ein Gewinnspiel erleichtert die Kontaktaufnahme. Der Ausbildungstag versteht sich als „Messe zum Ausprobieren“. Berufsfelder sollen praktisch erprobt werden. Zehn Berufsfeldforen ergänzen das Messeangebot.

In einem Webinar im 3. Mai 2018 um 10 Uhr bieten wir interessierten Ausstellern weitere Informationen zur Zielgruppe, zum Veranstaltungskonzept sowie Unterstützung bei der zielgruppengerechten Gestaltung Ihrer Ausstellungsinhalte. Hier gehts zur Teilnahme am Webinar.

Die Anmeldung für den Ausbildungstag 2018 ist ab sofort über das Anmeldeformular auf dieser Seite möglich.

Für die Durchführung der Veranstaltung erheben wir eine Standgebühr in Höhe von 119€.
Ausgenommen sind öffentliche (nicht private) Berufsschulen und Aussteller, die an der Organisation beteiligt sind.

Ausstellerverzeichnis Ausbildungstag 2016
mit Ausbildungs- und Praktikumsplätzen sowie Kontaktdaten


Kontakt

Meinolf Rohling | Bezirksamt Pankow | Jugendamt
030 90 295 72 66 | meinolf.rohling@ba-pankow.berlin.de

Stephan Schellin | RAV Pankow / WeTeK Berlin gGmbH
030 44 38 33 67 | schellin@wetek.de

Ausbildungspreis Pankow 2018

September 2018 | Wirtschaftstag Pankow

Ihr Unternehmen zeichnet sich durch besonderes Engagement im Bereich Ausbildung aus? Dann bewerben Sie sich jetzt für den Ausbildungspreis Pankow 2018!

Seit 2010 wird der „Ausbildungspreis Pankow“ einmal jährlich an besonders engagierte Ausbildungsbetriebe verliehen. Von Anfang März bis Mitte August können wieder Unternehmen in vier Wettbewerbskategorien, geordnet nach Betriebsgröße, für den Preis vorgeschlagen werden bzw. sich selbst nominieren.

Eine unabhängige Jury ermittelt die Preisträger. Urkunden und Preistafeln werden den Gewinnern beim Wirtschaftstag Pankow im September 2018 durch den Bezirksbürgermeister verliehen. Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie schon jetzt herzlich ein. Weitere Informationen folgen in Kürze.


Kontakt:

Meinolf Rohling | Bezirksamt Pankow | Jugendamt
030 90 295 72 66 | meinolf.rohling@ba-pankow.berlin.de

Stephan Schellin | RAV Pankow / WeTeK Berlin gGmbH
030 44 38 33 67 | schellin@wetek.de